Geschrieben von Benjamin K. am 13.04.2019 15:11
AUSBILDUNG

Ganztagsausbildung April 2019

13.04.2019 07:00 Geesthacht, Bergedorf
Heute begab sich die 1. und 2. Bergung sowie der Zugtrupp des 1. Technischen Zuges auf das Gelände des Helmholtzinstitutes in Geesthacht.

Dort begannen sie nach einer kurzen Lageeinweisung ihre Fachausbildung fortzusetzen. Die erste Bergung nutzte die Gelegenheit des Geländes um breitgefächert Gerät vom Fahrzeug einzusetzen so kamen über das hydraulische Rettungsgerät auch Erdanker, Greifzug und Schleifkorb zum Einsatz.

Die 2. Bergung hat sich in der auf dem Gelände befindlichen Trümmerlage bestehend aus teil- und vollzerstörten Bunkeranlagen mit dem suchen, retten und bergen von Personen beschäftigt.

Die Fachgruppe Elektroversorgung steht nach vielen Diensten Planung und Bau kurz vor der Vollendung des Verlastungskonzeptes von Gerät auf der Ladebordwand. Der Zugriff auf das Material wird dadurch zukünftig deutlich leichter und schneller bei gleichbleibender Sicherheit.

Alles in allem ein erfolgreicher Tag bei typischem Aprilwetter:

Am Morgen wechseln Wolken und Sonne sich ab bei Temperaturen von 0°C. Am Mittag kann sich die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt. Die Höchstwerte liegen bei 7°C. Am Nachmittag und Abend ist es in Wentorf überwiegend dicht bewölkt bei leichtem Schneefall und Temperaturen von 3 bis zu 4°C.


Artikelinfo
Stärke 1.TZ:

Zugtrupp: 1/0/1/2
1.Bergung: 0/0/6/6
2.Bergung: 0/2/4/6
Fachgruppe E: 0/1/3/4
Gesamt 1.TZ: 1/3/14/18
Bilder
  • Image 1
  • Image 1
  • Image 1
  • Image 1
  • Image 1
  • Image 1
    • /
    Kontakt | Impressum